Pädagogische Angebote

Allgemeine Geschäftsbedingungen pädagogische Angebote

Allgemeines

  • Mit der Anmeldung einer Gruppe zu einer Veranstaltung kommt ein Vertrag zwischen der Gruppe und dem Land Baden-Württemberg, vertreten durch die Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb, Geschäftsbereich Biosphärenzentrum Schwäbische Alb, zustande. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil des Vertrags.
  • Es besteht kein Anspruch darauf, dass eine Veranstaltung durch eine/n bestimmte/n Betreuer/in des Biosphärenzentrums durchgeführt wird, auch wenn die Veranstaltung mit dem Namen eines Betreuers /einer Betreuerin angekündigt wurde.
  • Das Biosphärenzentrum kann aus sachlichem Grund Ort und Zeitpunkt der Veranstaltung ändern oder eine Veranstaltung absagen. Bereits gezahlte Teilnehmerbeiträge werden im Fall der Absage rückerstattet.
  • Muss eine Veranstaltung vom Biosphärenzentrum aus nicht zu vertretenden Gründen ausfallen (z. B. wegen Erkrankung eines externen Kursleiters/einer Kursleiterin), kann sie nachgeholt werden. Ein Anspruch darauf besteht jedoch nicht.
  • Das Biosphärenzentrum kann Teilnehmer/innen von einzelnen Veranstaltungen ausschließen, wenn sich diese nicht an die Anweisungen des Betreuenden aus dem Biosphärenzentrum halten oder eine Gesundheitsgefährdung des/der Teilnehmenden zu befürchten ist.
  • Lehrmaterialien dürfen nur nach Absprache mit einem Verantwortlichen des Biosphärenzentrums auszugsweise vervielfältigt werden.
  • Fotoaufnahmen im Gebäude des Biosphärenzentrums sind nur nach vorheriger Absprache mit einem Verantwortlichen des Biosphärenzentrums erlaubt.
  • Bild- oder Tonmitschnitte der Veranstaltungen sind nicht erlaubt. Unberechtigt angefertigte Mitschnitte sind zu vernichten.

Anmeldung und Bezahlung des Teilnehmerbeitrags

  • Eine Teilnahme an den Veranstaltungen ist ohne Anmeldung nicht möglich.
  • Die Anmeldung kann telefonisch oder per E-Mail erfolgen. Die Daten der angemeldeten Gruppe werden nur so lange gespeichert, wie es zur Durchführung der Veranstaltung erforderlich ist.
  • Die Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur Bezahlung des Teilnehmerbeitrags, selbst wenn die angemeldete Gruppe an der Veranstaltung nicht teilnimmt.
  • Der Teilnehmerbeitrag kann vor Beginn der Veranstaltung bar oder nach der Veranstaltung per Rechnung bezahlt werden. Rechnungen des Biosphärenzentrums sind binnen 14 Tagen ab Rechnungsdatum ohne Abzug zu bezahlen.
  • Der/die Anmeldende erhält eine schriftliche Anmeldebestätigung.

Rücktritt

  • Ein Rücktritt der Gruppe ist bis 3 Tage vor der Veranstaltung kostenlos möglich, danach ist eine Aufwandsentschädigung von 25 Euro zu bezahlen.
  • Der Rücktritt kann telefonisch oder per Fax erfolgen.

Haftungsfragen

  • Schadensersatzansprüche der Vertragspartner/innen bzw. der Teilnehmer/innen gegen das Biosphärenzentrum sind ausgeschlossen, außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
  • Für Unfälle während der Veranstaltungen und auf dem Weg zu und von den Veranstaltungsorten sowie für Verlust oder Beschädigung von Gegenständen einschließlich Garderobe übernimmt das Biosphärenzentrum keine Haftung.
  • Die Teilnehmer/innen haften nach den gesetzlichen Vorschriften für den Verlust und für Beschädigungen von Gegenständen, die Eigentum des Biosphärenzentrums oder dort ausgestelltes fremdes Eigentum sind.
  • Bei Schulklassen und anderen Gruppen mit minderjährigen Teilnehmer/innen bleibt die Aufsichtspflicht der die Gruppe begleitenden Aufsichtspersonen bestehen. Die Anweisungen der Betreuenden aus dem Biosphärenzentrum sind von allen Teilnehmenden zu beachten.
  • Für Druckfehler im Programmheft übernimmt das Biosphärenzentrum keine Haftung.