Sommerprogramm 2017

Titel SommerprogrammGesund, bio, fair gehandelt und mit Blick auf den Naturschutz erzeugt: Die Ansprüche an unsere Lebensmittel wachsen ständig. Auch im Biosphärengebiet Schwäbische Alb versuchen Landwirte und Akteure diesen Ansprüchen gerecht zu werden und begeben sich dabei auf spannende neue Wege.
Im vorliegenden Sommerprogramm finden Sie Veranstaltungen, bei denen die Erzeugung und Verarbeitung von Produkten aus nachhaltiger Landwirtschaft im Mittelpunkt stehen. Unsere Kooperationspartner geben Einblicke und Impulse für eine zukunftsfähige Landwirtschaft. Aber auch schmackhafte Erlebnisse mit regionalen Produkten, eine Nutzgartenwerkstatt und viele weitere Ideen zum eigenen Umgang mit Lebensmitteln und der Landwirtschaft finden Sie im Programm.

 

Aktuelle Veranstaltungen

Ausstellung "Biobasierte Produkte im Alltag"

Ein T-Shirt aus Holz, eine Autotür mit Pflanzenfasern und ein Spiel-Baustein aus Holzspänen und Recyclingkunststoff – ja, es mag sich nach Science Fiction anhören. Doch die Ausstellung zeigt, wie sehr Produkte aus nachwachsenden Rohstoffen schon heute zu unserem Alltag gehören.

Termin: Freitag, 30. Juni 2017 bis Montag, 11. September 2017, zu den Öffungszeiten des Biosphärenzentrums, Biosphärenzentrum Schwäbische Alb

Kosten: Eintritt zur Sonderausstellung frei

In Zusammenarbeit mit C.A.R.M.E.N.

Logo Carmen

 

 


Sommerakademie "Nachhaltigkeit entdecken"

Sechs spannende Tage voller Exkursionen, Diskussionen, wissenschaftlicher Vorträge, Naturerleben und handwerklicher Angebote rund um das Thema Kulturlandschaft bietet die Sommerakademie für Naturschutz und Nachhaltige Entwicklung im Biosphärengebiet.

Termin: Samstag, 19. August bis Donnerstag, 24. August 2017, St. Georgenhof in Pfronstetten

Kosten: 150 Euro pro Person

Für Studierende, Oberstufenschülerinnen und -schüler, Berufsanfängerinnen und -anfänger sowie weitere junge Erwachsene zwischen 17 und 27 Jahren.

Nähere Informationen zum Programm und Berwerbungsmöglichkeiten sind hier zu finden.

Logo BUND Jugend

 

 


Expedition Wald

Warum heißt der Ohrenzwicker Ohrwurm und wer hat eigentlich die Löcher ins Blatt gefressen? Das und mehr kann man im Forscherlaster selber herausfinden. In Teams wird die spannende Welt des Waldbodens untersucht. Alles was man dafür braucht wird mitgebracht.

Termin: Freitag, 25. August 2017, 09.00-12.00 Uhr, Biosphärenzentrum Schwäbische Alb

Kosten: Eintritt frei

Mitzubringen sind Getränke und angepasste Kleidung. Teilnehmen können Jugendliche im Alter zwischen 12 und 16 Jahren.

Eine Anmeldung ist bis spätestens 21.08.2017 erforderlich.


Rund um die tolle Knolle

Kartoffelpizza, Bratkartoffeln, Kartoffelpuffer. Aus der tollen Knolle lässt sich viel Leckeres zaubern. Kochen und genießen heißt es daher an diesem Vormittag. Doch auch Infos über Geschichte und Anbau der Kartoffel, sowie  über nachhaltiges Essen  machen Lust auf mehr tolle Knollen.

Termin: Donnerstag, 07. September, 10.00-13.00 Uhr, Biosphärenzentrum Schwäbische Alb

Kosten: 5 Euro pro Person, inkl. Lebensmittelkosten

Mitzubringen sind eine Schürze und Getränke.

Mit Irmgard Heilig, Hauswirtschaftsmeisterin. Eine Anmeldung ist bis spätestens 04.09.2017 erforderlich.

In Zusammenarbeit mit der VHS Bad Urach - Münsingen und Mach´s Mahl.

VHS BM horizontal mhLogo auf Partnermedien ohne Unterzeile weiß-01 


Steinbildhauerausstellung "Naturimpressionen"

Inspiriert aus der mannigfaltigen Formenwelt der Natur entstehen aus der Künstlerhand von Wolf-Rüdiger Irmler Objekte, deren zentrales Element im Spannungsverhältnis zwischen organischen, lebendigen Gestaltungsformen und dem Abstrakten, dem Verfremdeten besteht.

Termin: Freitag, 15. September 2017 bis Montag, 06. November 2017, zu den Öffungszeiten des Biosphärenzentrums, Biosphärenzentrum Schwäbische Alb

Kosten: Eintritt zur Sonderausstellung frei


Steinbildhauerei – Handwerk erleben

Hammer und Meißel in die Hand nehmen und damit einen Stein bearbeiten. Noch nie ausprobiert, aber interessiert? Zur Eröffnung der Sonderausstellung „vom Kunstwerk im Stein“ können Interessierte einen Mittag lang die Steinbildhauerei unter Anleitung selbst erproben.

Termin: Samstag, 16. September 2017, 11.30-14.30 Uhr, Biosphärenzentrum Schwäbische Alb

Kosten: Eintritt frei

Mit Wolf Irmler, Steinbildhauer.


Aktionstag Speisekammer

Einfach gut erhaltene Lebensmittel schnappen, zum Tauschen, Kochen oder Einmachen mitbringen und damit nachher die Speisekammer neu befüllen. Ausprobiert werden können auch Ideen zum Selbstversorgen.

Termin: Samstag, 23. September 2017, 10.00-13.00 Uhr, Rathausplatz Münsingen

Kosten: Eintritt frei

In Zusammenarbeit mit der VHS Bad Urach-Münsingen, Münsinger Tafel, BruderhausDiakonie, Eine Welt Initiative, Land Frauen, Landkreis Reutlingen.

VHS BM horizontal mhLogo Münsinger TafelLogo BruderhausdiakonieLogo Eine Welt Initative MünsingenLogo mit Biene Transparent 20 cm 600 dpi

 

 

 

 


Kehrwoche im Kleiderschrank

„Tauschen statt Wegwerfen!“ Einfach ein bis max. 15 sehr gut erhaltene Klamotten schnappen, zum Tauschen mitbringen und neue Kleider für Umme mitnehmen. Da ständig was Neues reinkommt: Da bleiben, Kaffee trinken und anschließend weitertauschen.

Termin: Freitag, 29. September 2017, 17.00-19.00 Uhr, Zehntscheuer Münsingen

Kosten: Eintritt frei

Bitte ein bis max. 15 gewaschene und sehr gut erhaltene Kleidungsstücke mitbringen.

Anleitung zur Klamottentauschparty

In Zusammenarbeit mit der VHS Bad Urach-Münsingen, Münsinger Tafel, BruderhausDiakonie.

VHS BM horizontal mhLogo BruderhausdiakonieMnsinger Tafel

 

 


Tag des Bodens

Fruchtbare Böden sind wichtige Lebensräume, sie regulieren als Kohlenstoffspeicher das Klima und sorgen als Speicher und Filter für sauberes Grundwasser. Spannende Infos und Aktionen zum Boden erleben Groß und Klein bei einem vielfältigen Programm.

Termin: Sonntag, 15. Oktober 2017, 10.00-17.00 Uhr, Biosphärenzentrum Schwäbische Alb

Kosten: Eintritt frei


Steinwerkstatt "Hämmern, feilen, sägen"

Ein kleiner Stein-Trog für die Vögel im Garten oder eine kleine Schale für Zuhause lässt sich mit Hammer und Meisel aus einem Stein herausarbeiten. Unter fachlicher Anleitung kann ein Sand- oder Tuffstein  auch nach eigenen Ideen bearbeitet werden.

Termin: Dienstag, 31. Oktober 2017, 10.30-17.30 Uhr, Biosphärenzentrum Schwäbische Alb

Kosten: 40 Euro pro Person

Mit Wolf Irmler, Steinbildhauer. Eine Anmeldung ist bis spätestens 30.10.2017 erforderlich.