Veranstaltungen

Veranstaltungen

 Sommerprogramm 2017

Titel SommerprogrammGesund, bio, fair gehandelt und mit Blick auf den Naturschutz erzeugt: Die Ansprüche an unsere Lebensmittel wachsen ständig. Auch im Biosphärengebiet Schwäbische Alb versuchen Landwirte und Akteure diesen Ansprüchen gerecht zu werden und begeben sich dabei auf spannende neue Wege.
Im vorliegenden Sommerprogramm finden Sie Veranstaltungen, bei denen die Erzeugung und Verarbeitung von Produkten aus nachhaltiger Landwirtschaft im Mittelpunkt stehen. Unsere Kooperationspartner geben Einblicke und Impulse für eine zukunftsfähige Landwirtschaft. Aber auch schmackhafte Erlebnisse mit regionalen Produkten, eine Nutzgartenwerkstatt und viele weitere Ideen zum eigenen Umgang mit Lebensmitteln und der Landwirtschaft finden Sie im Programm.

 

Aktuelle Veranstaltungen

Deko-Stelen aus Weiden

Deko-Stelen aus Weiden können in natürlichen Formen geflochten werden und sind damit ein echter Blickfang im Garten. Zwei bis drei dieser Stelen mit einer Höhe von ca. 1,20 m herzustellen ist unter fachlicher Anleitung kein Problem.

Termin: Freitag, 28. April 2017, 14.00-18.00 Uhr, Biosphärenzentrum Schwäbische Alb

Kosten: 32 Euro pro Person, zzgl. 10 Euro Materialkosten pro Stele

Bitte alte Kleidung und Getränk mitbringen.

Mit Monika Frischknecht, Korbmachermeisterin. Eine Anmeldung ist bis zum 26.04.2017 erforderlich.


Weißwurstfrühstück zum Saisonstart des Biosphärenbusses

Biosphärenbus; Fotografie: Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische AlbDas Biosphärenzentrum lädt auf ein Weißwurstfrühstück ein. Mit dem Bus können Interessierte am Bahnhof Münsingen um 10.30 Uhr starten und ab 10.45 Uhr im Bistro und Terrassenbereich des Biosphärenzentrums Weißwürste oder vegetarische belegte Brötchen genießen. Nach einem Besuch der interaktiven Ausstellung über das Biosphärengebiet ist eine Weiterfahrt ab 12.35 Uhr nach Trailfingen möglich. Von dort aus lässt sich eine schöne Wanderung nach Gruorn unternehmen.

Termin: Montag, 01. Mai 2017, ab 10.45 Uhr, Biosphärenzentrum Schwäbische Alb

Kosten: Eintrittspreise Biosphärenzentrum Schwäbische Alb zzgl. Getränke und Vesper

Eine Anmeldung ist nur für Gruppen erforderlich.


Ausstellung "Edles im Biosphärengebiet"

Wunderschöne und edle Orchideen sind in den albtypischen Buchenwäldern zu Hause. Die stark gefährdeten Gewächse hält Benno Hollerbach mit seiner Kamera fest. Nun werden sie mit wissenswerten Infos von Wolfgang Bohn ausgestellt.

Termin: Freitag, 05. Mai 2017 bis Montag, 19. Juni 2017, zu den Öffungszeiten des Biosphärenzentrums, Biosphärenzentrum Schwäbische Alb

Kosten: Eintritt zur Sonderausstellung frei


Orpheus Unterwelt

Die Schwäbische Alb bietet neben ihren malerischen mit Felsen durchsetzten Landschaften eine Vielzahl versteckter Motive. Die Fotoexkursion taucht tief unter die Erdoberfläche in die verborgene Unterwelt und lässt dort fabelhafte Einblicke festhalten.

Termin: Freitag, 05. Mai 2017, 15.00-20.00 Uhr, Parkplatz an der Nebelhöhle, Sonnenbühl

Kosten: 89 Euro pro Person

Mitzubringen sind (Brennweiten leichtes Weitwinkel bis zum Teleobjektiv), Stativ, wenn vorhanden Grau bzw. ND- und Polfilter, Fernauslöser, eine Plastiktüte als Nässeschutz, der Witterung angepasste ggf. warme und trockene Bekleidung, rutschfeste Schuhe, sowie persönliche Verpflegung inkl. ausreichend zu Trinken. Die Temperatur in der Höhle liegt bei ca. 9 °C.

Mit Mark Robertz, Naturfotograf. Eine Anmeldung ist über die VHS Bad Urach - Münsingen unter Tel. 07381/715998-0 erforderlich.

In Zusammenarbeit mit der VHS Bad Urach - Münsingen.

VHS BM horizontal mh

 

 


Schnitzmesser für Kids

Wer gerne tolle Rindenschiffchen, praktische Grillstöcke, kleine Weidenpfeifchen oder andere schöne Dinge schnitzt, kann bei dieser Veranstaltung ein eigenes Schnitzmesser einschließlich Lederscheide anfertigen. Aus einem vorbereiteten Messerrohling mit robuster, geschliffener Schwedenstahl-Klinge und einem Griffstück aus schönem Holz entsteht ein ganz persönliches Schnitzmesser! Zum Abschluss wird für das Messer noch eine schützende Lederscheide genäht.

Termin: Samstag, 06. Mai 2017, 14.00-17.30 Uhr, Gustav-Mesmer-Realschule, Technikraum, Münsingen

Kosten: 88 Euro pro Person, zzgl. 36 Euro Materialkosten

Bitte Werkstattkleidung und ggf. ein Vesper mitbringen.

Mit Roland Hess. Eine Anmeldung ist bis zum 22.04.2017 über die VHS Bad Urach - Münsingen unter Tel. 07381/715998-0 erforderlich.

In Zusammenarbeit mit der VHS Bad Urach - Münsingen.

VHS BM horizontal mh

 

 


Kultur erfahren - Natur erleben

Das Keltenoberhaupt Divico und seine Sippe „Tigurini-Keltoi“, Planwagenfahrten mit regionalem Imbiss und Wanderungen auf besonderen Pfaden – ein buntes Programm rund um Kultur und Natur erwartet die Gäste im, am und um das Biosphärenzentrum Schwäbische Alb.

Termin: Sonntag, 14. Mai 2017, 10.00-18.00 Uhr, Biosphärenzentrum Schwäbische Alb

Kosten: Eintritt frei

Das ausführliche Programm zum Aktionstag.


Mit 2 PS zum Sternenberg

PlanwagenfahrtDie Landschaft entlang des ehem. Truppenübungsplatzes kann abwechslungsreicher nicht sein. Teilweise scheint die Zeit seit 100 Jahren still zu stehen. Die Planwagenfahrt mit TrÜP-Guide-Begleitung zum Sternenberg-Turm lädt zum Entdecken ein. Ein kleines regionales Vesper ist inklusive. 

Termin: Sonntag, 14. Mai 2017, Abfahrten um 11.15 Uhr, 12.45 Uhr und 14.15 Uhr, Biosphärenzentrum Schwäbische Alb

Kosten: 25 Euro pro Erwachsener (inkl. Getränk und Vesper), 10 Euro pro Kind

Der Planwagen fährt nicht direkt bis zum Turm. Für das letzte Stück ist ein Fußmarsch von 8 Minuten nötig.

Mit Rita Goller, TrÜP-Guide, Otto Bächtle und Yvonne Notz-Kurz, Pferdepension Bächtle. Eine Anmeldung ist bis zum 07.05.2017 erforderlich. 


Alte Sorten neu entdecken

Mit alten Getreide- und Gemüsesorten zieht eine riesige Vielfalt in die Küche ein. Aus Dinkel, Emmer, Buchweizen, Dicke Bohnen, Mangold und noch vielem mehr lassen sich moderne, kreative Rezepte zubereiten - mal süß, mal salzig.

Termin: Montag, 22. Mai 2017, 19.00-22.00 Uhr, Digelfeldschule Hayingen

Kosten: 17 Euro pro Person, inkl. Lebensmittelkosten

Mit Irmgard Heilig, Hauswirtschaftsmeisterin. Eine Anmeldung ist über die VHS Bad Urach - Münsingen unter Tel. 07381/715998-0 erforderlich.

In Zusammenarbeit mit der VHS Bad Urach - Münsingen und Mach´s Mahl.

VHS BM horizontal mh

 

 


Alte Sorten neu entdecken

Mit alten Getreide- und Gemüsesorten zieht eine riesige Vielfalt in die Küche ein. Aus Dinkel, Emmer, Buchweizen, Dicke Bohnen, Mangold und noch vielem mehr lassen sich moderne, kreative Rezepte zubereiten - mal süß, mal salzig.

Termin: Dienstag, 23. Mai 2017, 19.00-22.00 Uhr, Gustav-Mesmer-Realschule, Münsingen

Kosten: 17 Euro pro Person, inkl. Lebensmittelkosten

Mit Irmgard Heilig, Hauswirtschaftsmeisterin. Eine Anmeldung ist über die VHS Bad Urach - Münsingen unter Tel. 07381/715998-0 erforderlich.

In Zusammenarbeit mit der VHS Bad Urach - Münsingen und Mach´s Mahl.

VHS BM horizontal mh

 

 


Fledermauslauschen

Unterwegs am Rande des ehem. Truppenübungsplatzes belauschen wir die flatternden Schatten der Nacht bei ihren Jagdflügen und beim Plaudern miteinander. Ein Film, der ganz nah an die Tiere heranführt und ein roter Vampirtrunk mit süßem Geschmack runden das Programm ab.

Termin: Samstag, 03. Juni 2017, 20.00-22.30 Uhr, Biosphärenzentrum Schwäbische Alb

Kosten: Erwachsene 5 Euro, Kinder 2,50 Euro

Mit Elke Wunsch, Biosphären-Botschafterin und Dr. Alfred Nagel, Fledermausexperte. Eine Anmeldung ist bis spätestens 02.06.2017 erforderlich.


Hochwertige Astflöten herstellen

Die Kinder bauen aus einem vorgefertigten Flötenrohling eine pentatonisch in Moll abgestimmte Flöte. Dabei muss der Rohling geschliffen und durch bohren, feilen und schleifen abgestimmt werden. Anschließend wird die Flöte geölt und geschmückt.Der Rohling ist aus Douglasie da sich dieses Holz leicht bearbeiten und Töne warm klingen lässt. Diese Bauart wird auch Indianische oder Schamanische Flöte genannt, und lässt sich ohne Notenkenntnisse spielen.

Termin: Montag, 31. Juli und Dienstag, 01. August 2017, 09.00-16.00 Uhr, Biosphärenzentrum Schwäbische Alb

Kosten: 140 Euro pro Person, inkl. Materialkosten

Bitte alte Kleidung, Getränke und Vesper mitbringen.

Mit Ulrich Becker, Becker Manufaktur. Eine Anmeldung ist bis spätestens 19.07.2017 erforderlich.


Expedition Wald

Warum heißt der Ohrenzwicker Ohrwurm und wer hat eigentlich die Löcher ins Blatt gefressen? Das und mehr kann man im Forscherlaster selber herausfinden. In Teams wird die spannende Welt des Waldbodens untersucht. Alles was man dafür braucht wird mitgebracht.

Termin: Freitag, 25. August 2017, 09.00-12.00 Uhr, Biosphärenzentrum Schwäbische Alb

Kosten: Eintritt frei

Mitzubringen sind Getränke und angepasste Kleidung. Teilnehmen können Jugendliche im Alter zwischen 12 und 16 Jahren.

Eine Anmeldung ist bis spätestens 21.08.2017 erforderlich.