1. Albsymposion - PublikumGeschichte ist spannend, lehrreich und richtungsweisend. Diese Erkenntnis konnten am 16. und 17.11.2007 rund 300 Besucher des Albsymposions zur Kulturlandschaft des Biosphärengebiets Schwäbische Alb am Ende der 2-tägigen Veranstaltung ziehen. Eingerahmt in einem würdigen Ambiente, dem ehemaligen Offizierscasino im Alten Lager Münsingen, tagte Wissenschaft und Politik zusammen mit der Bevölkerung, um Chancen, Potenziale und Schwierigkeiten der Kultur- und Landschaftsgeschichte darzulegen.

weitere Infos >>

2. Albsymposion: Biologische Vielfalt erforschen, erhalten & erleben

2009-10-01 AlbsymposionVielen Dank an alle Referenten, Teilnehmer und Unterstützer, die durch ihre Beiträge zum Gelingen der Tagung beigetragen haben!

Besonderen Dank gilt der Stadt Bad Urach, der VHS Münsingen sowie der VHS Bad Urach. Gefördert wurde die Veranstaltung durch die Landesstiftung Baden-Württemberg.

Berichte, Informationen und Material zur Tagung finden Sie hier.

weitere Infos >>

3. Albsymposion: Burg und Herrschaft. Geschichte, Archäologie und Denkmalpflege

Unter dem Titel „Burg und Herrschaft. Geschichte, Archäologie und Denkmalpflege“ laden die Arbeitsgruppe historisch-kulturelles Erbe im Biosphärengebiet zusammen mit dem Förderverein des Instituts für Geschichtliche Landeskunde, der Universität Tübingen und der Geschäftsstelle des Biosphärengebiets Schwäbische Alb Interessierte am 22. und 23.10.2015 in die Uracher Schlossmühle ein.

Das ausführliche Tagungsprogramm (2 MB)