2016-03-31 Titel Broschüre Unternehmen und biologische VielfaltSiedlungs- und Gewerbeflächen zeichnen sich z. T. durch einen überraschend hohen Artenreichtum aus. Zahlreiche Tier- und Pflanzenarten haben hier „Ersatzlebensräume“ gefunden, die in der „freien Landschaft“ kaum mehr vorhanden sind. Mit diesem Projekt werden Firmen die zahlreichen Möglichkeiten aufgezeigt, wie auf dem Betriebsgelände oder an Gebäuden Naturschutzmaßnahmen durchgeführt werden können, die häufig auch mit einer Aufwertung aus Sicht des Menschen verbunden sind.

Gerade Betriebs- und Industrieareale bieten bei entsprechender Ausgestaltung kleine Ökosysteme, die gerne von zahlreichen Arten besiedelt werden. Gleichzeitig lassen sich die Maßnahmen sehr individuell zu einer repräsentativen Außenanlage verbinden. Die Natur eröffnet hier einen sehr breiten Gestaltungsspielraum. Ob blumenbunte Wiese für Schmetterlinge oder idyllische Kleingewässer für Frösche und Lurche – für Kunden und Mitarbeiter sind diese Biotope eine Augenweide und Quelle der Erholung. Ob schlicht oder auffällig, das Unternehmen entscheidet was zu seinem Image passt. Naturnahe Gestaltung weckt auf jeden Fall Aufmerksamkeit und ist immer ein „Hingucker“.

Im Rahmen des mehrjährigen Projekts wurden in einem ersten Schritt aktiv Unternehmen kontaktiert, um bei einem Präsentationsbreit über die vielfältigen Möglichkeiten für naturnah gestaltete Firmenflächen zu informieren und Praxisbeispiele vorzustellen. Falls das Unternehmen Interesse hatte, wurden in einem zweiten Schritt Ideen und Vorschläge für die spezifische Gestaltung des jeweiligen Betriebsgeländes entwickelt. Die Ergebnisse wurden schriftlich zusammengefasst und dem Unternehmen präsentiert. Die Gestaltungsvorschläge sind unverbindlich. Die Detailplanung über ein Fachbüro der Landschaftsgestaltung sowie die Umsetzung der Maßnahmen waren nicht Teil des Projektes. Im Jahr 2015 wurde, auch auf Grundlage der Erfahrungen in den Firmengesprächen, die Broschüre „Unternehmen schaffen biologische Vielfalt im Biosphärengebiet Schwäbische Alb“ erarbeitet. Damit steht interessierten Unternehmen künftig ein praxisnaher Leitfaden mit regionalem Bezug zum Biosphärengebiet und Umgebung zur Verfügung. Zahlreiche Beispiele verdeutlichen die vielfältigen Möglichkeiten, wie eine naturnahe Gestaltung von Firmenflächen Hand in Hand mit einer ästhetischen Aufwertung durchgeführt werden kann. Die kostenlose Broschüre kann bei der Geschäftsstelle des Biosphärengebiets unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! in gedruckter Form bezogen werden.

Das Projekt wurde von der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) bearbeitet.

Weitere Informationen

Broschüre „Unternehmen schaffen biologische Vielfalt im Biosphärengebiet Schwäbische Alb“ (5,2 MB)

Artikel in "NaturschutzInfo 1+2/2015“, LUBW (2,8 MB)

Vortrag Unternehmen & Biologische Vielfalt im Biosphärengebiet Schwäbische Alb

Broschüre „Moderne Unternehmen im Einklang mit der Natur“ der LUBW

Netzwerk Naturnahe Firmengelände