Einkehren & Genießen

Einkehren und Genießen

Hoteliers und Gastronomen im und um das Biosphärengebiet Schwäbische Alb haben sich zu den "Biosphärengastgebern" zusammengeschlossen, um ihre Verbundenheit mit dieser einzigartigen Kulturlandschaft und die Leidenschaft zu ihrer Arbeit zu unterstreichen.

"Hochgenuss auf schwäbisch" - Ein Anspruch der für die Biosphärengastgeber kein Lippenbekenntnis ist. Sie setzen ihren Ehrgeiz nicht nur in die Bewahrung kulinarischer Tradition, sondern auch in ihre kreative Weiterentwicklung. Weidelämmer von der Schwäbischen Alb, Wild aus heimischen Wäldern, Wein und Streuobstprodukte aus dem Albvorland, Schnecken aus dem Lautertal, Bier von heimischen Brauereien oder Käsespezialitäten kleiner Alb-Manufakturen.

essen2In engem Kontakt zu den Produzenten entstehen Lebens- und Genussmittel, die ein Hochgenuss für Sie als Gäste sind. Die besondere Qualität der Produkte wird gesichert durch Transparenz in der Erzeugung und kurze Transportwege, von denen auch die Umwelt profitiert. Schonender Umgang mit den natürlichen Ressourcen und die Verwendung ökologischer Betriebsmittel und Baustoffe sind auch für die Hotels selbstverständlich.

Anerkannte Zertifikate machen den hohen Standard für den Gast sichtbar. Alle Gastgeber werden ständig von unabhängigen Organisationen überprüft. Sie wissen: Nur Ehrlichkeit und Transparenz schaffen Vertrauen beim Gast.

Zum Imagefilm der Biosphärengastgeber (zum Abspielen bitte auf das Foto klicken)

essen3

Besuchen Sie die Biosphärengastgeber und lernen Sie das Biosphärengebiet Schwäbische Alb mit all Ihren Sinnen kennen! Die einzelnen Betriebe, köstliche Arrangements sowie passende Pauschalangebote finden Sie hier:

Biosphärengastgeber - Hochgenuß auf schwäbisch