Weberhaus im Freilichtmuseum Beuren, Fotografie: Reiner EnkelmannEine längst vergangene dörfliche Lebenswelt eröffnet sich Ihnen im Freilichtmuseum Beuren. Ob Webkeller oder Schreinerwerkstatt, Backhaus oder Fotoatelier, Küche oder Schlafkammer, Schafstall oder Bienenhaus – erkunden Sie die alten Gebäude. Diese stammen sowohl aus dem Mittleren Neckarraum als auch von der Schwäbischen Alb und sind mit viel Liebe zum Detail wieder eingerichtet. Vorgestellt werden auch die Menschen, die in diesen Häusern einst wohnten und arbeiteten. In den nach historischen Vorbildern angepflanzten und gepflegten Hausgärten wachsen alte Gemüse- und Heilpflanzen. Ebenso gehören Schafe, Ziegen und Hühner ins alte Dorfbild.

Handwerker im Freilichtmuseum Beuren, Fotografie: Reiner EnkelmannEingebettet in die für das Albvorland typischen Streuobstwiesen trägt das Museum zum Erhalt dieser einzigartigen Kulturlandschaft bei. Es bietet Erkundungstouren, spannende Mitmachaktionen und attraktive Veranstaltungen. Besuchen Sie beispielsweise im Frühjahr die Schäfertage, im Sommer eines der größten Oldtimertreffen Süddeutschlands oder in der Erntezeit das »Moschtfescht« samt Obstsortenschau. Erleben Sie auch die besondere Atmosphäre der Märkte: beim Frühlingsmarkt, dem Markt der »Arche des Geschmacks« und dem TEXTIL.KUNST.MARKT. Kehren Sie in die Museumsgastronomie Landhaus Engelberg ein oder besuchen Sie unser Tante-Helene-Lädle.

Themenschwerpunkte
Ländliche (Bau-) Geschichte, Historisches Handwerk, Historische Landwirtschaft

Öffnungszeiten
Ende März - Anfang November Dienstag - Sonntag: 09.00 - 18.00 Uhr (an Feiertagen auch montags geöffnet)

Anfahrt & Kontakt Partner-Logo
Freilichtmuseum Beuren
Museum des Landkreises Esslingen für ländliche Kultur
In den Herbstwiesen
72660 Beuren
Tel. 07025 / 911900