Erlebniszentren

Gestütsmuseum Offenhausen

Gestütsmuseum Offenhausen; Fotografie: Pesch Graphic DesignInmitten des Gestütshofs Offenhausen, direkt an der Quelle der Großen Lauter, steht die im 14. Jahrhundert erbaute gotische Kirche des ehemaligen Dominikanerinnenklosters „Maria Gnadenzell“. Prägten in der Vergangenheit Stillschweigen, Gebet und Sühne diesen Ort, beherbergt die Kirche jetzt das Museum des Haupt- und Landgestüts Marbach. Prachtvolle historische Kutschen, Schlitten, Geschirre, Sättel und Steigbügel werden präsentiert. Interessante Filme geben Einblick in den Marbacher Gestütsalltag. Der Reitsimulator ist für Jung und Alt ein Vergnügen, denn jeder kann sein Glück auf dem Rücken der Pferde finden. Wie das Leben in einem Kloster aussah und wie die Klöster nach der Reformation weitergenutzt wurden, können Sie im 1. Stock des Museums erleben.

Gestütsmuseum Offenhausen; Fotografie: Pesch Graphic DesignWechselnde Kunstausstellungen, die sich mit dem Motiv Pferd befassen, stellen im Jahresablauf besondere Höhepunkte dar. Der Kirchenkomplex rund um das Museum übt seinen besonderen Reiz auf die Besucher aus. Ein Gang zur naheliegenden Lauterquelle ist ein Muss, finden Sie hier doch einen verwunschenen Ort vor.

Themenschwerpunkte
Historisches und Aktuelles rund um die Pferdewirtschaft, Zucht und Geschichte in Marbach, Mittelalterliches Klosterleben

Öffnungszeiten
Ostern - 01. November: Dienstag-Freitag: 14.00-17.00 Uhr, Samstag: 13.00-17.00 Uhr, Sonn- und Feiertage: 11.00-17.00 Uhr

Anfahrt&Kontakt
Partner-LogoGestütsmuseum Offenhausen
Klosterhof
72532 Gomadingen-Offenhausen
Tel. 07385/884

Tourist-Information Gomadingen
Marktplatz 2
72532 Gomadingen
Tel. 07385/9696-33