Truppenübungsplatz

Besuch des ehemaligen Truppenübungsplatz

Der ehemalige Truppenübungsplatz Münsingen wurde im April 2006 zum Teil der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Insgesamt 35 Kilometer überwiegend asphaltierter Wegstrecke sind zu Fuß, mit dem Fahrrad und Pedelec frei befahrbar.

Aufgrund der Munitionsbelastung und aus Gründen des Naturschutzes gelten auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Münsingen bestimmte Regeln. Diese sind in einer Rechtsverordnung bzw. Ergänzung zur Rechtsverordnung und der dazu gehörenden Karte festgehalten. Grundsätzlich gilt: die ausgewiesene Wege dürfen nicht verlassen werden!

Der Flyer "Reiseziel ehemaliger Truppenübungsplatz" informiert Sie kompakt über allen notwendigen Details und gibt Ihnen Tipps zum Besuch des vormals militärisch genutzten Gebiets.

Das ehemalige Dorf Gruorn

Das einstige Dorf Gruorn mit dem ehemaligen Schulhaus und der unter Denkmalschutz stehenden Stephanuskirche ist ein besonderer Anziehungspunkt für die Besucher. Weitere Informationen zum Dorf Gruorn und seiner Geschichte finden Sie beim "Komitee zur Erhaltung der Kirche in Gruorn".

Weitere Sehenswürdigkeiten auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz

Auch die vier Beobachtungstürme des Schwäbischen Albvereins sind seit April 2007 geöffnet und ermöglichen ganz unterschiedliche Ausblicke in die Landschaft. Die Stahlgittertürme Hursch mit 42 m der Höchste, Heroldstatt (30 m hoch), Waldgreut (20 m hoch) sowie der gemauerte Sternenbergturm (8 m Höhe) sind an Sonn- und Feiertagen in den Sommermonaten gegen eine geringe Spende frei zugänglich. Außerdem sind angemeldete Besichtigungen für Gruppen auch an anderen Tagen möglich. Schlüssel für die Türme können gegen Kaution in einigen Gasthäusern der umliegenden Gemeinden entliehen werden.

360-Grad-Blick vom Turm Hursch

360-Grad-Blick vom Turm Heroldstatt

Geführte Touren

Eigens ausgebildete Landschaftsführer, die so genannten Truppenübungsplatz-Guides, bieten von April bis November verschiedene Wander-, Rad- und Bus-Touren zu Themen aus den Bereichen Natur, Geologie, Siedlungsgeschichte und Militärhistorie an. Wer sich für eine Tour mit den TrÜp-Guides interessiert wendet sich an die Touristik Information Münsingen.